Nach aktuellem Stand wird das "Scientific farewell for Prof. Katus" am 13.-14. März 2020 in Heidelberg stattfinden. Wir haben entschieden die Veransatltung NICHT zu verschieben oder abzusagen.

Die Gesundheit von Teilnehmern und Ausstellern steht an oberster Stelle. Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen sehr wachsam, so dass auf Veränderungen schnell und angemessen reagiert wird, falls dies erforderlich sein sollte.

Das Universitätsklinikum und die alte Universität Heidelberg haben, wie alle deutschen Veranstaltungsorte, zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Kongressteilnehmer bestmöglich zu schützen. Diese Maßnahmen basieren auf den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO und anerkannten wissenschaftlichen Organisationen wie dem Robert-Koch-Institut.

Folgende Sicherheitsvorkehrungen werden nach derzeitigem Stand getroffen:

• Einsatz von desinfizierenden Reinigungsmitteln

• Erhöhung der Reinigungsintervalle der WC-Anlagen und Waschräume zum Auf- und Abbau sowie während der Veranstaltung

• Informationen über die offiziellen Hygiene- und Präventionstipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) in den WC-Anlagen und Waschräumen

Bitte beachten Sie die bekannten Verhaltensregeln, um die Ansteckungsgefahr mit anderen Menschen zu vermeiden, so wie Sie es auch bei anderen viralen Infekten machen würden.

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.who.org, www.rki.de und www.bundesgesundheitsministerium.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Wir freuen uns Sie in Heidelberg zu begrüßen.